Start Inklusions-Schule im KCWC

Am 1. März 2021 startete unsere Inklusions-Schule in unserem Keshwa Child Welfare Center in Sonbhadra.

Die Human-Stiftung ist zusammen mit seinem Partner Creation India Society sehr stolz darauf, dass wir bedürftigen Kindern in der Region Robertsganj mit qualitativ hochwertiger Bildung eine Zukunft aufbauen können.

Kinder können vom Kindergarten bis zur Klasse V eintreten. Bis zu 25% der Kinder sind in irgendeiner Weise behindert. Dies macht diese Schule zu einem einzigartigen Ansatz in der Region Sonbhadra. Im Laufe der Zeit planen wir Unterricht für 80-100 Schüler. Aufgrund von Corona-Einschränkungen konnten wir im März mit 27 registrierten Kindern vom Kindergarten bis zur Klasse III an zwei Tagen in der Woche starten und hoffen bis Ende 2021 die volle Kapazität zu erreichen.

Nahezu alle Kinder, unabhängig vom Alter, sind noch nie regelmäßig in die Schule gegangen, also für alle Beteiligten ein neues, unbekanntes Abenteuer mit viel Freude. Deshalb müssen wir in allen Klassen mit den Grundlagen beginnen. Auch die älteren Kinder können weder auf Hindi noch auf Englisch ihren Namen buchstabieren. Mit der Zeit werden Hindi, Englisch, Mathematik, Sachunterricht, Musik und Sport unterrichtet.

Der Beginn einer langen Reise – Gib Kindern eine Zukunft.

blank
blank
blank

Eventuell auch interessant/You May Also Like

Unsere Vision wird Wirklichkeit

Unsere Vision wird Wirklichkeit

Indien ist dabei seine strengen SARS-Cov-2 Einschränkungen schrittweise zu lockern. Was bedeutet das für unser Projekt...

Lizenz für Inklusions-Schule

Lizenz für Inklusions-Schule

Obwohl die Corona-Pandemie in Indien nach wie vor massive Auswirkungen hat und damit auch unsere Aktivitäten stark...